a  r  t     o  f     s  o  f  t  w  a  r  e    art of software

 
DymoAdressetiketten

Der Druck von Etiketten ist
denkbar einfach. Schließen Sie einen Dymo-Labeldrucker an und stellen Sie die Rollengröße ein. Anschließend kann zu jedem Geschäftvorgang (z.B. Angebot, Auftrag, Lieferschein, Rechnung, Bestellung, Brief oder Mahnung) mit einem einzigen Mausklick ein Adressetikett gedruckt werden. Selbstverständlich können auch Serienetiketten, z.B. für ein Infopost-Mailing erstellt werden. Sie benötigen dazu lediglich einen Dymo-Labeldrucker, z.B. den hier abgebildeten LabelWriter 450. Informationen zum Dymo-Labeldruckern und Bezugsquellen finden Sie unter www.dymo.de. Der Dymo LabelWriter 450 druckt bis zu 51 Etiketten pro Minute und kann auch Barcodes und Internetmarken der deutschen Post drucken. Ausführliche Informationen dazu finden Sie in der Programmhilfe unter "Adressetiketten".

Testen Kaufen Screenshot


BarcodeArtikel- und Preisetiketten

Selbstverständlich können zur Auszeichnung von Artikeln auch Artikel- und Preisetiketten in verschiedensten Varianten (mit und ohne Barcodes) direkt aus Desktop Enterprise gedruckt werden. Sie benötigen dazu lediglich einen Dymo-Labeldrucker, der die Größen "25 x 13" (Nr. 11353) oder "51 x 19" (11355) oder "54 x 25" (Nr. 13188) oder "89 x 28" (Nr. 13188) oder "89 x 36" (Nr. 99012 oder Nr. 99010) oder "101 x 54" (Nr. 99014) unterstützt (z.B. Dymo LabelWriter 450). Informationen zu Dymo-Labeldruckern und Bezugsquellen finden Sie unter www.dymo.de. Ausführliche Informationen dazu finden Sie in der Programmhilfe unter den Stichworten "Artikeletiketten" bzw. "Preisetiketten"